Deutscher Fluglärmdienst e.V.

Hilfe zur Fluglärmbeschwerde
In Lärmgrafik integrierte Fluglärmbeschwerde
1.  Auswählen der Überflüge
Klicken Sie in der höchsten Zoom-Darstellung (siehe verschiedene Ansichten) die Spitzenwerte an, über die Sie sich beschweren wollen.

Löschen: Anklicken vom Symbol (links neben der Beschwerdezeit) löscht einen angewählten Wert.
2.  Die Zoom-Navigationselemente und
Sie können ohne eine Beschwerde zu unterbrechen auch auf weitere Lärm-Graphiken wechseln, aber nur innerhalb eines Tages.

Ein Wechsel auf einen anderen Tag oder eine andere Zoomstufe löscht die gesammelte Beschwerdeliste.
3.  Beschwerde versenden
Zum Abschicken der Beschwerden, klicken Sie den Link Fluglärmbeschwerde versenden (oben in der Mitte des Fensters mit der Beschwerdesammlung) an.
4.  Cookies
Zu Ihrer Arbeitserleichterung brauchen Sie Ihre persönlichen Daten nur einmalig einzugeben. Sie werden dann auf Ihrem Rechner gespeichert. Wenn Sie Cookies verbieten, müssen Sie Ihre Daten jedesmal neu eingeben.
Fluglärmbeschwerde, unabhängig von Lärmmesswerten
1.  Auswählen 'Fluglärmbeschwerde' im Regionsmenü
2.  Datum eingeben und 'ANZEIGE' anklicken
3.  Dateneingabe
Bitte füllen Sie die mindestens die fettgedruckten Felder aus.

Eingabeformat Datum: tt.mm.yyyy
                        Zeit:     ss:mm
Beispiel: 23.06.2012 aber auch 23.6.2012 ist zulässig
              12:04         aber auch 12:4          ist zulässig

Sie können mehrere Beschwerdezeiten durch Komma getrennt hintereinander eingeben.
4.  Beschwerde versenden
Zum Abschicken der Beschwerden, klicken Sie den Button Beschwerde verschicken.
5.  Cookies
Zu Ihrer Arbeitserleichterung brauchen Sie Ihre persönlichen Daten nur einmalig einzugeben. Sie werden dann auf Ihrem Rechner gespeichert. Wenn Sie Cookies verbieten, müssen Sie Ihre Daten jedesmal neu eingeben.